Bautzen erleben

Bautzen-SpioncinosuBerlino1

Eine spannende Geschichte, eine wunderschöne Landschaft, unwiderstehliche kulinarische Erlebnisse: Bautzen bietet das alles nur zwei Stunden Autofahrt von Berlin entfernt.

Bautzen-erleben©Spioncinosuberlino

Bautzen-Budyšin

In Erwartung von einer zukünftigen Lockerung der Corona-Maßnahmen berichten wir weiter über interessante Tageausflüge in und in der Nähe Berlins. Heute ist Bautzen in der Reihe. Aus verschiedenen Gründen lohnt es sich die kleine Stadt an der Spree zu besuchen.

Hier können die Erholungssuchenden ein entspannenndes Naturgebiet erleben, besondere kulinarische traditionen entdecken und die kulturellen Angeboten einer alten historischen Stadt genießen.

Mit Berlin durch den Fluss Spree verbunden, liegt Bautzen östlich von Dresden, ein paar Stunden Autofahrt von Berlin entfernt.

Die Sorben

Siedlungen hier gab es schon in der Steinzeit, später wurde das Territorium Treffpunkt zwischen germanischen und slawischen Stämmen. Insbesondere das westslawische Volk der Sorben hat das Gebiet geprägt und starke kulturelle Spuren hinterlassen. Deutsch-sorbische Straßenschilder sind in der Innenstadt gewöhnlich.

Bautzen-Haupt-SpioncinosuBerlino

Im Mittelalter wuchs und blühte die Stadt unter böhmischer Herrschaft. Im späteren Dreißigjährigen Krieg wurde Bautzen belagert und zerstört, genau so wie viele anderen deutschen Städten in strategischen Lage.

Sein spätmittelalterliches Aussehen hat Bautzen trotz der Bombenanschläge im zweiten Weltkrieg geschafft zu bewahren. Auf einem kleinen Hügel liegend, von alten Mauern und Türmen umringt, beherrscht Bautzen das ganze Tal umher.

Von den Glockentürmen ihrer Kirchen erstreckt sich der Blick bis zum Horizont.

Der berühmte Bautz´ner Senf

Bautzen-SpioncinosuBerlino6

Schon im Altertum war der Senf bekannt. Bei verschiedenen Kulturen, auch in China und Persien, stand der Senf als Therapeutikum sowie als Würzmittel zur Verfügung. Auf deutschem Gebiet war die Senfpflanze im Mittelalter schon verbreitet.

In Bautzen und Umgebung ist der Anbau und die Verarbeitung des Senfs in der lokale Kultur tief verwurzelt und bis zur Gegenwart als Tradition geblieben. Produktion und Export von Senf prägen die örtliche Wirtschaft.

Bautzener Senfstube

Zahlreiche verschiedene Gerichte mit eigens produziertem Senf locken die Gäste an. Wir haben unser Abendbrot in der Bautzener Senfstube genossen und empfehlen den Lesern hier eine kulinarische Pause zu machen. Das Restaurant bietet auch Hauptgerichte in vegetarischer und veganer Version. Die original Bautz’ner Senfsuppe mit Senfbrot muss man unbedingt kosten!

Bautzen Gedenkstätte

Ein Gefängnis, das der Hitler Diktatur gedient hat, dann der sowjetische Besatzung und später dem SED System.

Instrument des Terrors unter jeder Regierungsform, das Gefängnis entwickelte sich in ein KZ für die Ermordung politischer Regimekritiker. Die Geschichte seiner Insassen spiegelt die von Deutschland wieder. Eine Geschichte von Fluchtversuchen, Folter, politischem Druck und Massengräber.

So traurig wie sie auch sein mag, ist diese Geschichte auch ein Teil von Bautzens Identität. Aus diesem Grund ist Bautzen Gefängnis Museum nicht zu verpassen.

Wanderungen und Spaziergängen in der Natur

Neben der schönen Altstadt bietet Bautzen unendliche Möglichkeiten die vielfältige Landschaft dieses Gebiets zu genießen. Die Tour zur Talsperre, der Spree-Radfernwanderweg oder der Bautzener Stadtwald sind nur einigen von vielen Trips, die der Besucher unternehmen kann.

Um einen besseren Blick in die Freizeitangebote der Region zu werfen, empfehlen wir den Lesern sich die offizielle Tourismus Webseite von Stadt Bautzen anzuschauen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.