Burg und Salz! Weinwanderweg Bad Sulza

Erleb einen Gesundheitsurlaub in der bäuerlichen Naturlandschaft von Bad Sulza

Bad Sulza- Inhalatorium
Inhalatorium

Je nach Verkehrssituation ist Bad Sulza zwischen 2 und 3 Stunden Autofahrt von Berlin erreichbar. Der Kurort bietet historische und Naturwanderwegen und der Ort eignet sich auch für zahlreiche Fahrradtouren.

Berühmt ist Bad Sulza aber für seine Therme und Welnesshotels. Hier entspannen und erholen sich die Besucher im gewärmten Salzwasser.

Kur– und Weinstadt

Eine Reihe Weinhügeln umkreist Bad Sulza. Sie schenken der Umgebung eine malerische Kulisse. Die Farbe der Trauben, der Blick auf das Ilmtal und die Sonnenburg Ruine laden zum Wandern und Radfahren ein. Nicht ohne Grund hat das Tal den Spitznamen Thüringer Toskana verdient.

Bad Sulza Gradierwerk
Gradierwerk „Louise“

Wein- und Salzproduktion ist hier schon seit dem frühen Mittelalter nachgewiesen. 1828 besuchte Goethe die Stadt und er wusste um die heilsame Wirkungen ihrer Sole schätzen. Im 19. Jahrhundert entwickelte sich die Stadt tatsächlich zum Kurort dank der therapeutischen Anwendung ihrer thermalen Wasserquelle und Salzanlage.

Die Wichtigkeit der Salinen ist vom imposanten Gradierwerk „Louise“ noch heute bewiesen. Neben dem Einblick in die Geschichte der Salzgewinnung bietet es den Besuchern die Möglichkeit sich mit Atemübungen zu entgiften. Die vom Heilwasser gebildeten Salzschichten reinigen die Luft und man kann dort bequem auf Bänken sitzen und tief atmen.

Weinwanderweg und Napoleon

Gegenüber dem Gradierwerk befindet sich auch das berühmte Weintor. Hier beginnt der Weinwanderweg um Bad Sulza. Kleine Hinweisschilder mit dem Symbol von Weintraube zeigen verschiedenen Pfade an.

Die Umgebung war der Schauplatz der doppelten Schlacht Jena-Auerstedt. Der Wanderer trifft ab und zu auf historische Tafeln, die an den Krieg zwischen Frankreich und Preußen erinnern. Auerstedt liegt weniger als 4 Kilometer von Bad Sulza entfernt.

  • badsulza7©SpioncinosuBerlino
  • badsulza5©SpioncinosuBerlino
  • badsulza3©SpioncinosuBerlino
  • badsulza1©SpioncinosuBerlino
  • badsulza8©SpioncinosuBerlino

Kurpark und Wellnesshotel

Ein sehr gepflegter Kurpark prägt die ganze Stadt. Er erstreckt sich am Fluss Ilm entlang, der durch die Stadt fließt. Das im Jugenstil errichteten Inhalatorium und die Trink-Halle des Parks bilden einen eleganten Hintergrund für Erholung und Spaziergänge.

Wir haben in dem Hotel an der Therme Bad Sulza gut übernachtet. Das Hotel ist durch einen inneren Verbindungsgang mit der berühmten Toskana Therme verbunden. Hier genießen die Gäste Salzwasser-Therme, Saunen, Pools, Massagen und Gastronomie.

badsulza10©SpioncinosuBerlino
Rudelsburg

Die Burgen Saaleck und Rudelsburg

Eine interessante Wanderung durch dicke Wälder führt zu den Ruinen der Rudelsburg und Burg Saaleck. Die benachbarten Burgen bieten eine romantische mittelalterliche Stimmung und eine kulturelle Exkursion in die örtliche Geschichte.

Von ihren noch gut erhaltenen Türmen kann der Besucher seinen Blick auf das llmtal frei umherschweifen lassen. Zu guter Letzt möchten wir den Lesern die hervorragenden Kuchen des Cafés in der Rudelsburg empfehlen.

badsulza6©SpioncinosuBerlino
Blick auf die beiden Burgen
Sulza Kuchen Rudelsburg

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.