Frische Scones in Berlin

Selbst gebacken und mit echter clotted Cream serviert: Die britischen Scones sind eine Realität auch in der deutschen Hauptstadt.

Zeit für eine „Tee Pause“ nach der Arbeit oder dem Stress des Alltags? Dann was gibt es besseres als eine Tasse Earl Grey Tea mit Scones, Cream und Erdbeer Marmelade? Eine britische Tradition, die hier in Berlin, trotz dem Brexit, noch genossen werden kann.

Spro Backery & Coffee

sprofoto©spioncinosuberlino
Spro Backery & Coffee

Tatsächlich wer kennt die Scones nicht, dieses typisch britische Gebäck zur Tea Time, das mit clotted Cream am besten serviert wird? Im Berlin braucht man nicht nach England zu fahren, um sie zu genießen. Es reicht kurz auf der Schönhauser Alle zu spazieren und bei der Bäckerei Spro zu halten.

Das kleine Bäckerei-Café bietet seit letztem Jahr die Gelegenheit einen „Afternoon tea“, ein sehr britisches kulinarisches Erlebnis, zu erfahren. Verschiedene Art von Scones, mit und ohne Rosinen, süß oder herzhaft stehen den Kunden zusammen mit anderen selbst gebackenen Kuchen zur Verfügung. Sie schmecken genau so lecker wie in einer Konditorei Londons.

Clotted Cream

Eine Seltenheit ist sicher, dass die Scones hier in Berlin mit clotted Cream serviert werden. Da die Vorbereitung dieser Milchcreme besonders lang ist, findet man sie normalerweise nur in England. Sogar Länder wie Irland oder Schottland benutzen Butter oder Sahne als Ersatz für clotted Cream. Bei Spro aber ist die echte britische clotted Cream zu genießen.

Die Cream ist ein Art von dickem Rahm, das aus Kuhmilch hergestellt wird. Um die richtige Konsistenz zu erreichen, muss sie mehrere Stunden kochen. Sie kann dann nur frisch gegessen werden und es ist nicht möglich sie einzufrieren.

Geschichte der Scones

Es sieht so aus, als ob die Scones seit Ende des Mittelalters gebacken werden. Es ist auf jeden Fall nicht festgelegt, welches Land sie erfunden hat. Ihre runde Form und die Art und Weise sie zu backen kann mit der alten walisischen Tradition verbunden.

Im Lauf der Zeit sind sie ein Bestandteil der britischen Kuchen Tradition geworden. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts haben Hochadel und Großbürgertum der britischen Gesellschaft sie endgültig in den Afternoon Tea Tradition integriert .

Tea for two in Deutschland und Berlin

Normalerweisenbieten Luxus Hotels in Berlin Scones zum Afternoon Tea an. Aber sind sie immer wirklich so serviert wie in England? Wir haben diese kleine Information über Bäckerei Spro herausgegeben, weil wir die Scones dort getestet haben. Und wir können sagen sie sind genau so authentisch wie in England.

Wir haben leider auch festgelegt, dass manche „luxus“ Hotel anstelle der auf der Teekarte angekündigten „clotted Cream“ nur whipped Cream oder einfach Butter oder Sahne servieren.
Um mehr über Scones in Berlin oder Deutschland zu entdecken, verweisen wir die Leser auf den folgenden Blog:

A decent cup of Tea

Lies diesen Artikel in italienisch

Please follow and like us:

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.