Radtour an der Oder

Empfohlene Radtour an der Oder entlang, einfach zu organisieren, ideal für einen Tagesausflug

Radtouren in Berlin und Brandenburg

Eine Möglichkeit ist von Berlin nach Eberswalde mit dem Zug zu fahren. Von Eberswalde geht die Radroute teilweise am Finowkanal entlang und durch Wälder Richtung Liepe. Man kommt am Schiffshebewerk vorbei und fährt weiter durch Niederfinow, Neukitz und bis zu Neuglietzen. Hier ist der Oder schon erreicht und der gut bezeichnete Radweg folgt jetzt dem Flussufer kontinuierlich.

Einige der besten Radtouren Deutschlands befinden sich in Brandenburg und ganz in Berlins Nähe. Die Radtour an der Oder ist eine davon. Sie hat viel zu bieten, was einzigartige Landschaft und Natur betrifft. Der Weg ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut verknüpft und stellt zahlreichen Varianten für Touren vor.

Oder Fahrradweg

Der Radweg an der Oder ist in zwei parallele Strecken geteilt. Ein Weg befindet sich in einer höheren Position auf dem Uferdamm, der andere auf seinen Füßen. Der erste ist enger, bietet aber einen besseren Blick auf die Landschaft, der zweite ist breiter und vor Wind geschützt.

OderRadtour-spioncinosuberlino-12-1

Schon einige Kilometer nach Eberswalde zeigt sich die Landschaft anders als man üblicherweise in Berlins Umgebung sieht. Anstatt auf Wälder und morastige Ebenen trifft jetzt der Radfahrer auf weite grüne Felder und kleine Hügeln. Auch die Zahl der Farmhäuser wird langsam weniger.

Es ist vor allem näher der Oder, wo die Landschaft die Besucher mit ihrer Unberührtheit und wilder Natur frappiert. Hier an der Grenze zwischen Polen und Deutschland ist die Naturlandschaft besonders von Wildnis geprägt.

Hin und wieder erscheinen klein traditionelle polnische Dörfchen, die nur ein paar hundert Meter entfernt auf der anderen Seite des Flusses liegen. Sie erinnern an die intensive Geschichte der Beziehungen beider Staaten, die genau hier an der Grenze stattgefunden hat. Und noch zu sehen sind auch die im zweiten Weltkrieg gesprengten oder eroberten alten historischen Brücken.

Der Weg Zurück

OderRadtour-spioncinosuberlino-13

Unabhängig von der Länge des ausgewählten Radtour gibt es gut beschilderte Radwege zurück nach Berlin. Wir haben unseren Weg zurück durch Neutrebbin, Reichenow, Prädikow bis zum Bahnhof Strausberg Nord genommen. Von dort sind wir mit dem Zug zurück nach Berlin gefahren.

Insgesamt sind wir 100 Kilometer mit dem Fahrrad gefahren. Der Tag hat am Bahnhof Berlin-Gesundbrunnen um 08:30 begonnen und wir waren ungefähr um 18:30 zurück in Berlin Mitte.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.