Rundwanderweg Hellsee

Am Stadtrand von Berlin am Hellsee bietet der Wanderweg die Begegnung mit einer unberührter Natur

SpioncinosuBerlino-rundwanderweg08

Eine Gelegenheit für Naturfreunde

Er liegt ungefähr 40 Minuten Autofahrt von Berlin entfernt. Der Hellsee kann auch einfach mit dem Fahrrad erreicht werden. Der Spaziergang rund um den See ist c.a.
7-8 km lang.

Es eignet sich für jede Jahreszeit, obwohl die Farbe des Waldes im Frühling einen munteren Eindruck erwecken. Wie in allen anderen Naturschutzgebieten rund um Berlin eröffnet sich auch am Hellsee ein unberührtes Naturschauspiel.

Die Landschaft

Die Landschaft um den See entstand schon in der Eiszeit. In seinen Buchenwäldern und Sümpfen leben verschiedene Tierarten, darunter hinterlassen die Bieber deutliche Spuren ihrer Präsenz.
Laub- und Nadelbäume aller Art folgen dem Weg entlang aufeinander. Kleine Teiche und Kanäle unterbrechen hin und wieder die Strecke und wirken damit an der Faszination der Landschaft.

Der Hellsee-Rundwanderweg ist teilweise dem Ufer ganz nah und kann sehr matschig werden. Daher sind Wanderschuhe auch für Spaziergänge in milden Jahreszeiten empfohlen.

Ein beliebtes Ausflugsziel

Wenn frische Luft zu atmen und unangetastete Natur zu erleben sind, dann ist der Hellsee der richtige Ort.

Dass der Hellsee Wanderweg ein belibtes Ausflugsziel ist, beweist auch die am Ufer liegende Uli-Schmidt-Hütte. Seit 1994 organisiert hier der Verein Naturfreunde Land Brandenburg Wanderungen, Radtouren, Natur- und Umweltschutz Initiativen. Als ein Naturlehrkabinett konzipiert, zieht die Hütte jährlich viele Kindergärten und Schulen an.

Historische Attraktionen

SpioncinosuBerlino-rundwanderweg12
Schloss Lanke

Das Schloss Lanke wurde in französischen Renaissance Stil im 19. Jahrhundert aus einem früheren Barock Haus gebaut.

Im Schloss können die Gäste Ferienwohnungen mieten und im Gartensaal Hochzeitveranstaltungen und Partys feiern. Auch Konzerte und Festivals finden regelmäßig in den Räumen des Schlosses statt.

Noch älter als das Schloss Lanke ist die Hellmühle am anderen Ende des Sees. Sie wurde im 14.Jahrhundert erbaut. Im Laufe der Zeit jeweils vernachlässigt, verödet und wieder saniert, ist sie heute gut gepflegt und in Betrieb.

Wir haben den Hellsee im Mai 2021 besucht. Dass die Corona Maßnahmen noch nicht aufgehoben sind, erweist sich als Vorteil. Da wir nicht viele Besucher getroffen haben, war die Ruhe und die romantische Atmosphäre des Ortes viel mehr zu spüren.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.