Die besten Pfannkuchen in Berlin

Wo man die besten Pfannkuchen Berlins finden kann.

Sammy`s Berliner Donuts

Auch mit der Corona-Welle in vollem Gang und strengen Corona-Maßnahmen fehlen nicht die Gelegenheiten in Berlin für köstliche kulinarische Erlebnisse! Dieses Mal sprechen wir über die besten Pfannkuchen der Stadt, die in zahlreichen Varianten bei Sammy`s Berliner Donuts Konditorei zu finden sind.

Das kleine Konditorei-Café befindet sich im historischen Stadtkern Berlins, dem ehemaligen Scheunenviertel, nur einen Steinwurf von der Sophienkirche entfernt, zwischen Rosenthaler Platz und dem Hackeschen Markt.

pfannkuchen3 © Spioncino su Berlino

Wir haben erst die cremigen Vanilla-Butter-Streusel, die Salz-Caramel und die Lemon Curd Versionen gekostet. Die Pfannkuchen bei Sammy sehen nicht nur schmackhafter aus, sie sind tatsächlich eine authentische Leckerei! Wir können nicht ihre feste und cremige Textur beschreiben und auch nicht ihr appetitliches Aroma in Wörtern übersetzen. Aber wir können den Lesern nur empfehlen sie selbst zu kosten. Es gibt verschiedene Sorten in jeder Geschmacksrichtung sogar Vegan und glutenfrei.

Der dicke fette Pfannkuchen

Natürlich darf eine literarische Verbindung zu einem so beliebten Kuchen nicht fehlen. Können wir uns einen dicken fetten Pfannkuchen vorstellen, der aus der Pfanne springt, davon läuft und später hungrigen Waisenkindern begegnet? Der Schriftsteller Theodor Colshorn, selbstverständlich ein Deutscher, konnte das.

Zusammen mit seinem Bruder Carl gab er die Märchen und Sagen aus Hannover heraus, zu denen das Märchen des Pfannkuchens auch gehört. Um das zu lesen klick hier.

Krapfen, Berliner oder Pfannkuchen?

Wie nennt man genau dieses leckere und beliebte Gebäck? Pfannkuchen und ähnliche Süßspeisen aus Mehl, Milch, Eiern und Früchten, die in der Pfanne zubereitet werden, gehören zu vielen Kulturen und Länder. Vermutlich hat die Erfindung der bekanntesten Pfannkuchen-Version, wie wir sie auf dem Tresen der Bäckereien immer sehen, auf deutschsprachigem Boden stattgefunden.

Krapfen bezeichnet man den Pfannkuchen in Süddeutschland und Österreich. Das Wort „Berliner“ benutzt man in Norddeutschland oder Niedersachsen. In Berlin werden als Pfannkuchen genannt. Stammte der Pfannkuchen aus dem Jahr 1486 aus Wien oder wurde er im Jahre 1756 von einem Berliner Zuckerbäcker erfunden? Darüber werden die Historiker sich wahrscheinlich niemals einigen.

Wichtig ist, dass irgendwann und irgendwo sie entstanden sind, damit wir alle sie genießen können. Und das werden wir auch weiter machen, bei Sammy`s Berliner Donuts.

pfannkuchen2 © Spioncino su Berlino

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.